Liebes Publikum,


wir freuen uns sehr über Ihr reges Interesse an unserem digitalen ECLAT Festival und über sehr viel schönes und motivierendes  Feedback!

 

Unser Dank gilt auch allen beteiligten Künstler*innen dafür, dass sie die digitalen Formate angenommen und etwas ganz Neues entwickelt haben, dass das analoge Bühnenerleben nicht ersetzt, sondern ihm etwas Eigenständiges gegenüberstellt. Unseren Kommunikationsdesignern, Filmregisseuren, Ton- und Bühnentechnikern danken wir herzlich für die kreative Umsetzung unserer Idee, ein digitales ECLAT Festival zu erfinden, das Ihnen ein umfassendes, interessantes Festivalerlebnis ermöglicht hat.

 

Der umfangreiche Belarus-Schwerpunkt von ECLAT 2021 mit dem Film „Echoes. Voices from Belarus“, der Ausstellung „Belarus – der Weg zu sich selbst“ und dem Film „Practices of Subordination“ von Sergey Shabohin und Christoph Ogiermann ist über unser Portal stets frei für Sie zugänglich.

 

Auch die beiden Konzerte von SWR2 JetztMusik in ECLAT mit dem SWR Vokalensemble und dem SWR Symphonieorchester können Sie Dank Ihres Rundfunkbeitrags weiterhin kostenfrei erleben.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse! Wenn Sie Fragen haben oder Feedback geben wollen, schreiben Sie bitte an:

musik@mdjstuttgart.de

 

Ihre Christine Fischer und das ganze ECLAT Team

Werk

Panos Aprahamian: Assemblages. Video-Installation

Deutsch

Assemblages ist die visuelle Begleitung zu einer Reihe von Musik-Performances ohne Publikum, die unter dem Titel Voice Affairs zusammengefasst sind. Wie der Name schon sagt, bringt Assemblages verschiedene klangliche und visuelle Formen, Happenings und Medien zusammen, um ein Ganzes zu schaffen, das größer ist als die Summe seiner Teile. Die Echtzeit-Dokumentation, die der Film verkörpert, überträgt die Performances, die er zu porträtieren versucht, nicht nur live, sondern kollabiert mit ihnen, indem sie ihr digitales Selbst mit ihrem Live-Action-Pendant verschmilzt.

 

English

Assemblages is the visual accompaniment to a series of sonic performances with no audience, collectively called Voice Affairs. As the name indicates, Assemblages brings together various sonic and visual forms, happenings, and media to create a whole that is greater than the sum of its parts. The real-time documentation that the film embodies does not just live-stream the performances, it tries to portray but collapses into them, merging its digital self with its live-action counterpart.

Behind The Scenes

Veranstaltungen

03. Februar
Mittwoch
04. Februar
Donnerstag
05. Februar
Freitag
06. Februar
Samstag
07. Februar
Sonntag

ECLAT Konzert 2: Preisträgerkonzert zum 65. Kompositionspreis* der Landeshauptstadt Stuttgart

ECLAT Konzert 12: Maria Kalesnikava (Belarus) erhält den Menschenrechtspreis der Gerhart und Renate Baum-Stiftung